Er ist in 26 Kämpfen mit 21 Knockouts ungeschlagen

Standard

Er ist in 26 Kämpfen mit 21 Knockouts ungeschlagen und kämpft wie ein junger Mike Tyson. Er steht 6´´´´ groß und wiegt an einem festen 224lbs (16 Stein) und hat, was die Amerikaner pflegten, Matinee Idol gutes Aussehen zu nennen. All dies und he´s nur 23 Jahre alt.

Die heißesten Aussichten im Schwergewichtsbereich: Denis Boytsov.

Boytsov hat sowohl die Öffentlichkeit als auch die Presse mit einer Reihe von spektakulären K.o.-Siegen begeistert. Der junge Heißsporn aus Orel, Russland über Hamburg, wurde mit einem jungen Mike Tyson verglichen, der einen Kampf entweder mit einer plötzlichen Kombination oder einem gut platzierten Schuss beenden kann. Sehen Sie es beim Wettanbieter Betsson in voller länge.

Einen Blick auf Boytsov kann man an diesem Wochenende werfen, wenn er gegen den Amerikaner Kevin Montiy (17-6, 13 ko´s) auf der Unterkarte des Robert Stieglitz gegen Ruben Acosta WBO Supermittelgewichts-Titelkampfes in der Bordelandhalle in Magdeburg am Samstagabend antritt.
Um Boytsov herum herrscht ein echtes Brummen, das wir seit einiger Zeit nicht mehr von einem jungen Schwergewicht gesehen haben. In all seinen Kämpfen hat er schnelle Hände, gute Kombinationen und schwere Schläge gezeigt, und einen aufregend aggressiven Stil, der einen Hauch von frischer Luft und einen deutlichen Kontrast zu den Maul- und Klauenbewegungen darstellt, die wir bei den großen Jungs zu oft sehen bekommen.

hier

Kurz nach den heutigen Schwergewichtsstandards tendiert Boytsov dazu, hinter einem guten linken Schlag mit Flügelschlägen aus allen Blickwinkeln zu landen, in einem Stil, der amerikanischer ist als die von der Mehrheit der osteuropäischen Kämpfer favorisierte traditionelle Lehrbuchhaltung. Ruslan Chagaev, der ehemalige WBA-Schwergewichts-Champion und Boytsov-Stallkamerad, trägt den Spitznamen ´´white-Tyson„. Wenn irgendein Kämpfer, der heute kämpft, das monicker ´´white Tyson„ sein junges Boytsov verdient.

Boytsov´s war ein spektakulärer Fortschritt und bereits auf Platz 12 der WBC, Platz 4 der WBA, Platz 5 der IBF und Platz 4 der WBO. Wenn er weiter gewinnt, ist ein Titelkampf unvermeidlich.

Meiner Meinung nach, so gut er jetzt auch ist, ist er mindestens ein Jahr von einem Kampf mit einem der Klitschko´s entfernt. Wenn er überhaupt in Betracht ziehen würde, entweder mit Vitali oder Vladimir zu gehen, müsste er sich mit Kämpfen gegen große Kämpfer wie Fres Oquendo, Ray Austin oder sogar Michael Grant und Audley Harrison vorbereiten.

Mit ein paar weiteren Siegen konnte sich Boytsov an die Spitze der WBA-Rangliste setzen und sich für einen Schuss auf den Briten David Haye qualifizieren.

In Deutschland wetten auf David Haye

Mit beiden men´s töten oder getötet werden Stile, das wäre die Art von Match-up, die die zahlenden öffentlichen Speichel in Erwartung haben würde! Wettanbieter in Deutschland finden Sie auf https://www.onlinebetrug.net/sportwetten/deutschland/

Boystov´s beeindruckendsten Ausflug kam im Juni letzten Jahres, als er den Ukrainer Taras Bidenko in sechs Runden besiegte. Bidenko war vier Jahre lang ungeschlagen gewesen und hatte zwölf Kämpfe gewonnen, aber er wurde von Boytsov weggefegt. Boytsov befindet sich in der gleichen Phase seiner Karriere wie Tyson, bevor er 1986 gegen James Tillis kämpfte. Sein Management muss einen Gegner auswählen, der ihn an die Grenzen des Machbaren bringen kann, ohne seinen Fortschritt zu gefährden.

Kevin Monity ist unwahrscheinlich, die strengsten Tests für Boytsov zur Verfügung zu stellen. Der 34-Jährige aus Michigan hat 2008 fünf Runden lang den Neuseeländer Shane Cameron geschlagen. Im selben Jahr ging er mit dem usbekischen Kraftprotz Timor Ubragimov in die Ferne. Im Jahr 2007 ging er sieben Runden mit dem ehemaligen Lennox-Lewis-Opfer Michael Grant, so dass es unwahrscheinlich ist, dass er beim ersten Anzeichen von Aggression umkippt. Bei 6´´´´ groß, könnte Monity gerade in der Lage sein, sein Kinn außerhalb der Reichweite von Boytsov´s Angriff für eine Runde oder zwei, aber nicht mehr als das zu halten. Boytsov zu gewinnen eindrucksvoll innerhalb von drei Runden.